News

Positiv denken – länger gesund leben

Die einen sehen eher die positiven Seiten des Lebens, für die anderen überwiegen die negativen. An einem Glas Wasser scheiden sich die Geister: Für die einen ist es immer halb voll, für die anderen halb leer.
Dabei ist es unbestritten, dass optimistisch eingestellte Menschen leichter durch`s Leben kommen. Durch ihr sonniges Gemüt und ihre fröhliche Grundeinstellung nehmen sie Menschen problemlos für sich ein und erreichen so ihre Ziele sehr viel müheloser.
Verschiedene wissenschaftliche Studien kommen sogar zu dem Schluss, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen einer positiven oder negativen Einstellung und dem Risiko, bestimmte Krankheiten zu erleiden. Auch eine Verbindung zur Lebenserwartung wird in solchen Untersuchungen hergestellt. Natürlich sind derartige Studien immer mit Vorsicht zu genießen, aber ein Körnchen Wahrheit wird schon dran sein.
Und lebt es sich mit einer positiven Grundhaltung nicht auch viel angenehmer, unbeschwerter!? Ist es nicht viel schöner, die angenehmen Seiten des Lebens zu genießen, als sich aufzuregen, wenn es gerade mal nicht so gut läuft!?
Doch mit einer positiven Lebenseinstellung allein ist es nicht getan, auch körperliche Faktoren spielen eine Rolle, will man möglichst lange gesund leben. Wer ein paar einfache Grundregeln beherzigt, kann hier viel für sich tun. Dazu gehören so simple Dinge wie sich ausgewogen ernähren, sich ausreichend Schlaf und Entspannung gönnen, viel Bewegung an der frischen Luft, maßvoller Umgang mit Alkohol, auf das Rauchen verzichten, regelmäßig Sport treiben…
Natürlich ist auch eine gesunde Lebensweise keine Garantie dafür, niemals krank zu werden. Bei bestimmten Krankheitsarten lässt sich aber das Risiko durch das individuelle Verhalten deutlich senken. Das gilt besonders für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Muskel- und Skelett-Erkrankungen. Wer auf Zigaretten verzichtet, Gewicht und Blutdruck kontrolliert, regelmäßig Sport treibt und sich ausreichend entspannt – verbessert in hohem Maße seine Chancen, gesund zu bleiben.

Ernährung + Bewegung + Schlaf und Entspannung.

Täglich etwas Obst und Gemüse, dazu Fleisch, öfter Fisch, gesunde Fette und Eiweiß, wenig Alkohol, kein Nikotin – wer diese Faustformel beherzigt, ist auf dem richtigen Weg zu einer gesunden Ernährung.
Die meisten Menschen bewegen sich zu wenig, eine typische Begleiterscheinung unserer modernen Zivilisationsgesellschaft. Dabei lässt sich mit einer Kombination von regelmäßiger Bewegung und ausgewogener Ernährung schon viel für die Gesundheit tun. Oft lassen sich allein damit Blutdruck, Cholesterin, Blutzucker und Gewicht in Schach halten – ohne die Hilfe von Medikamenten. Schon eine geringe körperliche Belastung reicht aus, um positive Effekte auf das Herz-Kreislauf-System zu erreichen.
Erholung ist wichtig, um neue Kraft zu tanken und frisch und motiviert seinen Alltag zu meistern. Im Schlaf füllt der Körper seine Reserven auf, nach einer angenehmen Nachtruhe sind wir erholt und gehen zuversichtlich in den Tag.
WER GEZIELT ENTSPANNUNGSTECHNIKEN ERLERNEN MÖCHTE, BELEGT AM BESTEN EINEN QUALITÄTSGESICHERTEN GESUNDHEITSKURS BEI UNS IM STUDIO! Z.B. YOGA oder QI-GONG.

Ein Gedanke zu „Positiv denken – länger gesund leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.